Freitag, den 13.

Mit Haftbefehl gesuchter Georgier bei Einreise auf dem Flughafen Leipzig festgenommen

Heute Morgen (Freitag, der 13.) nahm die Bundespolizei Leipzig einen 43-jährigen Georgier bei der Einreisekontrolle auf dem Flughafen Leipzig/Halle fest. Der Mann wurde durch die Staatsanwaltschaft Verden wegen Betruges mit Haftbefehl gesucht. Ebenso wurde der 43-Jährige von den Staatsanwaltschaften Chemnitz und Bayreuth wegen Fahren ohne Führerschein und räuberischen Dieb-stahls, sowie dem Amtsgericht Dresden wegen Urkundenfälschung zur Fahndung nach seinem Aufenthalt ausgeschrieben. Da er die 600 Euro Geldstrafe nicht zahlen konnte, verbüßt er nun seine Strafe die nächsten 60 Tage in der Justizvollzugsanstalt Leipzig.
Verwandte Themen
Bundespolizei | Haftbefehl
Diskussionen
Ähnliche News
Top Unternehmen