Güterzug teilweise entgleist

Bahnbetriebsunfall am Güterbahnhof

Im Rahmen von Rangierarbeiten am Güterbahnhof Engelsdorf ist gestern, gegen 20:40 Uhr ein Güterzug teilweise entgleist und hat ein Weichenstellwerk beschädigt. Dabei wurde ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Triebfahrzeugführer des Güterzugs blieb unverletzt.

Im Güterzugverband befanden sich zwei Kesselwagen mit verflüssigtem Kohlenwasserstoffgas. Beide Wagons waren intakt und nicht entgleist. Die Feuerwehr konnte vor Ort Entwarnung geben.

Durch die Bundespolizei wurde die Unfallstelle abgesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen.

In der Folge des Unfalls kam es zu Streckensperrungen im Bereich Engelsdorf. Betroffen davon war auch der Personennahverkehr der Linien S4 und RE 50.
Verwandte Themen
Güterzug | Weichenstellwerk
Diskussionen
Ähnliche News
Top Unternehmen